Stark im Beruf

kargah Logo neu

kargah e.V.
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Tel.: 0511-126078-0
Fax: 0511-126078-29
www.kargah.de
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Muttersein und Beruf

Frauen, insbesondere Migrantinnen, brauchen faire Chancen

Das hat sich der Verein kargah e.V. zur Aufgabe gemacht. Zum fünften Mal startet am 7. August ein beruflicher Orientierungskurs speziell für Mütter mit Migrationshintergrund. Was lernen die Frauen, wenn sie vier Monate lang jeden Vormittag zum Unterricht kommen und im Anschluss daran acht Wochen lang ein begleitetes Praktikum absolvieren?

Viele von ihnen verbessern ihre Deutschkenntnisse und lernen mit dem Computer umzugehen, auch sammeln sie erste Arbeitserfahrungen. Aber das ist längst nicht alles. Schnell kommen wir zum Wesentlichen: Wie kann frau eine Vorstellung davon entwickeln, was überhaupt machbar ist, wenn sie jahrelang nur für die Familie da war und den Anschluss an die Realität des Berufslebens verloren hat oder gar nicht erst entwickeln konnte?

Solchen und ähnlichen Fragen wird im Unterricht sowie in Einzelgesprächen intensiv nachgegangen. Natürlich gibt es dafür keine Patentlösungen, denn jedes Schicksal ist anders. Vor allem bei Frauen mit Fluchtgeschichte kommen noch andere Probleme hinzu, wie die Orientierung in einer völlig neuen Umgebung und Kultur, die Trennung von Angehörigen, Trauer und Verluste. Das alles braucht Zeit. Das wissen die Projektverantwortlichen von kargah e.V. und die Zeit nehmen sie sich, denn das Projekt läuft noch bis Ende 2018. Das bedeutet konkret, dass die Frauen weitere Beratungen in Anspruch nehmen können, nachdem sie einen sechsmonatigen Kurs absolviert haben. Kargah bietet außerdem eine gut ausgebaute Beratungs-Infrastruktur wie beispielsweise das Flüchtlingsbüro und die Stelle Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge (AZF3) und ein solides Knowhow aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen mit MigrantInnen und Flüchtlingen in der Bildungsarbeit.

Das Projekt hat die Bezeichnung „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ und gehört zu dem gleichlautenden Bundesprogramm, das durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird. (www.starkimberuf.de)  Kooperationspartner sind das Jobcenter Region Hannover, die Bundesagentur für Arbeit, die IHK Hannover, das Familienservicebüro der Stadt Hannover und die Werkstätten Stadtkirchenverband. Insbesondere ziehen wir einen hohen Gewinn aus der engen Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Jobcenters, Frau Heinrichs, die dem Projekt mit Kompetenzberatungen der Mütter zur Seite steht.

Wenn Sie Kinder haben und einen Migrationshintergrund, können Sie sich bei uns nach einer Teilnahme am nächsten Kurs erkundigen und am besten gleich anmelden.

Nächster Kursbeginn:  Montag 7. August 2017
Unterrichtszeiten: Mo – Frei von 9:00 – 12:15 Uhr
Ort: kargah e.V., Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover
AnsprechpartnerInnen: Ferdos Mirabadi, Monika Singh
Tel.: 0511-126078-25, -19  www.starkimberuf.kargah.de  >Bildung/Qualifizierung>Stark im Beruf

Download des Flyers

Kostenlose mobile PC Kurse für Frauen aller Kulturen

logo.mappen

Unser Medienpartner

Medienpartner Welt in Hannover

Impressum

pfilekargah e.V.
Verein für Interkulturelle Kommunikation
Migrations- und Flüchtlingsarbeit
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover

Wer ist online

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online