Veranstaltungen

kargah Logo neu

kargah e.V.
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Tel.: 0511-126078-0
Fax: 0511-126078-29
www.kargah.de
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Filmreihe Menschenrechte NOV-DEZ

FB Event Dokureihe 1Dokumentarfilmreihe "Widerstand ist Pflicht!", Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Vom 2.11. bis 1.12. zeigen wir die drei Filme: Congo Calling, The Remains & Push

Filme

Congo Calling
Der Dokumentarfilm folgt drei Entwicklungshelfer*innen in den Kongo. Statt das Land und die Hilfsprojekte zu beschreiben, erzählt er von den ganz privaten Problemen und Erlebnissen seiner Protagonist*innen, von den Zweifeln der Entwicklungshelfer*innen.
In Kooperation mit dem Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen, gefördert durch das Land Niedersachsen
Sa., 2.11., 12.00 Uhr | So., 3.11., 11.00 Uhr Film und Gespräch mit dem Regisseur Stephan Hilpert | Mi, 6.11., 18.00 Uhr
(Deu., Franz. und Engl. OmU)

The Remains – Nach der Odyssee
Auf ihrer Fahrt über das Mittelmeer sind in den letzten Jahren Tausende Menschen ums Leben gekommen oder werden vermisst. Was geschieht mit ihren Körpern? Wer kümmert sich um die Hinterbliebenen der Toten. Und wer hilft bei der Suche nach den Vermissten? Regisseurin Nathalie Borgers auf der Suche nach dem, was nach der Flucht bleibt. In Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds.
Mi., 20.11., 18.00 Uhr Film und Gespräch mit Margareta Langer (Deutsche Rote Suche, Referentin für Suchdienst und Familienzusammenführung) | Sa., 23.11., 12.00 Uhr | So., 24.11., 12.00 Uhr
(Deu., Griech. und Arab. OmU)

Push – Für das Grundrecht auf Wohnen
Warum können wir es uns nicht mehr leisten, in unseren Städten zu wohnen? Eine Unterkunft ist ein fundamentales Menschenrecht, eine Voraussetzung für ein sicheres und gutes Leben. Wer sind die Akteur*innen und was sind die Faktoren, die Wohnraum zu einem der größten Probleme der heutigen Zeit machen? In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen
Mi., 27.11., 18.00 Uhr Film und Gespräch mit Moritz Warnke (Rosa-Luxemburg-Stiftung) | Sa., 30.11., 12.00 Uhr | So., 01.12., 12.00 Uhr
(Engl., Span., Ital. und Kroat. OmU)

Eintritt: Mi 8,–€, erm. 7,50 € | Sa & So 9,–€, erm. 8,50 €

Veranstalter*innen: Hometown e.V., www.hometown-hannover.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | kargah e.V., www.kargah.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Kino am Raschplatz, www.kinoamraschplatz.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Dokumentarfilmreihe findet statt im Rahmen des Bündnisses „Menschenrechte grenzenlos“ Hannover.

In Kooperation mit: Rosa Luxemburg-Stiftung Nds., | Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds | Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen

Impressum

pfilekargah e.V.
Verein für Interkulturelle Kommunikation
Migrations- und Flüchtlingsarbeit
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover

Wer ist online

Aktuell sind 534 Gäste und keine Mitglieder online